Israel vs. Iran

Entweder Broder – Folge 4. Ein Schmankerl für alle Israel- und Iran-Internetexperten. Am Ende treffen die beiden Komiker noch eine geistig leicht umnebelte Dame, die in jahrelangem, tapferem Kampf gegen den Faschismus 85.000 Graffiti übersprüht hat. Lob und Anerkennung!

Viel Spaß beim Anschauen:

Advertisements
  1. 6. Dezember 2010 um 13:59

    Am interessantesten empfand ich die Passage, als die beiden Vögel versuchten die aggressive Außenpolitik der USA und Israels gegen sogenannte Verbrecherstaaaten zu rechtfertigen, indem sie unter anderem die rhetorische Frage aufwarfen: „Frieden oder Freiheit?“
    Bemerkenswert in dem Zusammenhang, daß kurz angeschnittene Interview mit dem älteren Friedenspolitiker Paech(2.Video bei 3.27), der ihrerer politisch korrekten These, Achmedinedschad sei ein Kriegstreiber, heftig widersprach. Was den beiden so überhaupt nicht ins Konzept passte.

  2. 6. Dezember 2010 um 14:20

    Die Aufzählung derer, die nicht mit den Beiden reden wollen, war an dieser Stelle deplaziert. Man hätte dies besser in der ersten Sendung bringen sollen, bevor Uwe Meenen und Andreas Storr den Beiden Rede und Antwort standen. Dann hätten sich vielleicht mal einige Zuschauer über wirkliche Ausländerfeindlichkeit Gedanken machen können 😉

  3. Thoniz
    6. Dezember 2010 um 17:29

    Die beiden haben absolut Recht. Die Deutschen haben das falsche aus dem 2. Weltkrieg gelernt. Sie haben gelernt nie wieder Krieg, aber eigentlich hätten sie daraus lernen müssen, nie wieder Totalitarismus.

    Und leider gibts bei uns Rechten auch genug, die sich dem linken Peace Geschreie anschließen und die Menschen in anderen Ländern weiter verrecken lassen. Einfach widerlich, da lob ich mir die böse faschistische USA.

    • 7. Dezember 2010 um 02:38

      So so, nie wieder Krieg, sollen die Deutschen also tatsächlich gelernt haben. Da muß es wohl eine Halluzination sein, wenn man die Worte Peter Strucks noch im Ohr hat als er sagte „Deutschland muß am Bosporus verteidigt werden“ und möglicherweise eine Fata Morgana, daß die Bundeswehr in Afghanistan für die USA ein Krieg gegen den angeblichen Terrorismus führt?!

      Menschen verrecken überall, zu jeder Zeit und durch unmengen an unabänderliche Ereignisse auf der ganzen Welt. Wer glaubt aber sich in die fremden Belange anderer Länder und Staaten einmischen zu wollen, sich als Weltpolizist aufspielt, sogar vieleicht meint, Gott spielen zu müßen, der ist für mich widerlich, um nicht zu sagen unheilbar pervertiert.

      Aber schön das du wenigstens einsiehst, daß die BRD ein totalitäres Regime ist, müßtest dann nur noch intensiv mal darüber nachdenken, weshalb das so ist. Eine Antwort darauf ist übrigens in diesem Kommentar mit enthalten.

      • Thoniz
        7. Dezember 2010 um 17:59

        Ich habe eigentlich im Sinn von Wolf Biermann gesprochen, als ich gemeint habe die Deutschen haben das Falsche aus dem 2. Weltkrieg gelernt.
        Und in der Tat stimmt die These, wie man an der Sendung auch gut sehen kann.
        Klar führen unsere Herren von den Altparteien weiter Kriege, das ändert nichts an dem Zustand in der sich die Bevölkerung befindet.

        Ja, Menschen verrecken überall auf dieser Welt, aber ich unterstütze keine Weicheier, die sich ihrer historischen Verantwortung genauso wenig bewusst sind wie unseren Herren Politiker und sich hinter ihren eigenen Grenzen verkriechen. Man muss kein Weltpolizist sein um die Foderungen des Typen zu erfüllen der diesen Film über die Menschenrechtsverletzungen im Iran gemacht hat. Keine Kontakte mit Verbrechern, kein Handel mit Verbrechern und erst wenn es dann nicht mehr anders geht meinet wegen denen eins aufs Maul geben.

        Traurig, vorbei sind die Zeiten, in denen Rechte Verbrecherstaaten wie das rote Nordkorea bekämpft haben, heute heißt es nur, aber aber, wie böse faschistisch, imperialistisch, wenn ich fordere Nordkorea einzuäschern und das koeanische Volk endlich zu vereinen. Die heutige Rechte ist für sowas nicht mehr zu gewinnen, Teil des Zerfalls der europäischen Gesellschaft. Wer rettet den Menschen wieder mal ihren Arsch? Die einzigen auf die man in dem Fall bauen kann sind die USA. Und ja, natürlich denken die sich was dabei, die USA sind nicht Muttertheresa, sondern sehen auch ihre eigenen Interessen. Die haben wenigstens noch ihr Sendungsbewusstsein erhalten können im Gegensatz zu uns.

        Meinet wegen nenn es pervers, oder wie Tiwaz meint naiv, ich nenne es hart aber gerecht.

      • Thoniz
        7. Dezember 2010 um 18:06

        Und vor allem hat man natürlich nichts dagegen den Weltverbesserer und Weltpolizisten zu spielen, wenn es auf einmal darum ginge die Araber im heiligen Land gegen die Juden zu unterstützen. Aber beim Iran, nein, da darf man sich natürlich nicht in andere Angelegenheiten einmischen. Und schon bei der nächsten Rede von Admadenijad(wie auch immer er geschrieben wird) in dem er sich bei uns sympathisch macht, sind die Menschen in die unter dem radikalen Islam leiden wieder vergessen.

    • Tiwaz
      7. Dezember 2010 um 16:11

      Und leider gibts bei uns Rechten auch genug, die sich dem linken Peace Geschreie anschließen und die Menschen in anderen Ländern weiter verrecken lassen. Einfach widerlich, da lob ich mir die böse faschistische USA.

      Genau, weil die Vereinigten Staaten nämlich nicht etwa für ihre strategischen Interessen in den Krieg ziehen, sondern zur Wahrung der „Menschenrechte“.

      Thoniz, Thoniz… manchmal wundere ich mich doch ein bisschen über deine Naivität. 🙂

  4. Tiwaz
    7. Dezember 2010 um 16:03

    Ich bewundere ein wenig die hohe Fremdschäm-Toleranz der beiden. Spätestens bei „We shall overcome“ wär ich schreiend weggelaufen. 🙂

  5. mm...
    7. Dezember 2010 um 17:46

    Ralle :
    Aber schön das du wenigstens einsiehst, daß die BRD ein totalitäres Regime ist…

    Das hat Thoniz vermutlich so nicht gemeint.
    Ich glaube, du solltest dich zum Thema „Totalitarismus“ einfach nochmal belesen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Totalitarismus

  1. 6. Dezember 2010 um 12:38

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: