Startseite > CDU - Projekt 18, Deutschland, Geschichte > Fliegt Steinbach als nächstes?

Fliegt Steinbach als nächstes?

Ich würde nicht dagegen wetten. Artikel auf Welt Online:

Bei der Klausurtagung der Fraktionsführung der Union in Berlin ist es zu einem Eklat gekommen, in deren Folge die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach, bei Sitzungsteilnehmern den Eindruck erweckte, sie gebe Polen eine Mitschuld am Ausbruch des zweiten Weltkrieges. […]

„Und ich kann es auch leider nicht ändern, dass Polen bereits im März 1939 mobil gemacht hat.“ […]

Dies sei von Fraktionsvorstand in einhelliger Empörung zurückgewiesen worden, hieß es.

Die macht nicht mehr lange, ist man geneigt zu denken, falls Thierse und die Medien entscheiden, hierauf anzuspringen. Dann haben wir die nächste Hexenjagd. Aber ich glaube, die werden sich jetzt ganz genau überlegen, was sie als nächstes tun.

Die wollen nicht, dass es ihnen wieder um die Ohren fliegt, wie die Sarrazin-Sache. Denn was könnte  dabei heraus kommen, wenn man das Thema näher beleuchtet? Dass die Aussage sachlich richtig ist? Dass die hundertprozentige, totale, unhinterfragbare „Alleinschuld Deutschlands“ durch dessen „brutalen Überfall“ auf das „unschuldige Opfer“ Polen eben doch relativierbar ist?

Damit geriete ein weiterer Pfeiler dieser Republik ins Wanken, ein vielleicht noch größerer als die forcierte Völkerwanderung: Es ginge an den Gründungsmythos selbst, an den ältesten Kult der Staatsreligion, nämlich die „Alleinschuld Deutschlands“. Früher wurde der Ketzer dann einfach hingerichtet. Hier hätten wir den ersten post-sarrazinischen Fall. Ein noch größeres Tabu, und noch viel gefestigter, riskanter und leider auch anerkannter im umerzogenen Volk.

Lassen sie es drauf ankommen, und wie wird die Sache verlaufen? Die nächsten Tage werden für Klarheit sorgen. Und auch, wenn der Fall nicht hochgekocht wird, sagt das etwas aus: denn bis vor Kurzem hätte diese Aussage auf alle Fälle noch eine „Empörungskampagne“ ausgelöst, an deren Ende Steinbach ebenso sicher abserviert worden wäre.

>> Artikel auf Welt Online

>> Fakten – Fiktionen: Tohuwabohu in Muttis Laden

>> Gerd Schultze-Rhonhof: vorkriegsgeschichte.de

Advertisements
  1. blacksun87
    9. September 2010 um 02:32

    Ich dachte du denkst genauso wie die Etablierten drüber 😀

    • Grafenwalder
      9. September 2010 um 13:26

      Du sollst doch nicht denken … 😉

      • Grafenwalder
        9. September 2010 um 18:17

        Steinbach hat sogut wie fertig mit der CDU.

        War die Aktion gar vorsätzlich provoziert? Ich hoffe, Steinbach wird mitmachen, wenn die Union endgültig abgewrackt wird und sich eine neue rechte Alternative formiert.

  2. Meckerer
    9. September 2010 um 08:56

    Stimmt nicht A.H: war der Kriegstreiber und Kriegsvorbereiter sondern Polen. Schon die intensiven Kontakte zu Frankreich und England besagen das und die Engländer schürten weil sie das 3. Reich mit seinem wirtschaftlichen Erfolg haßten und neidig waren auf die dt. Wirtschaft die in wenigen Jahren in voller Blüte stand.
    Nochmals Polen hat große Mitschuld am 2. WK und stellt sich als Opfer dar und Adolf Hitler war nicht der allein Schuldige am 2. WK. Begreift das den diese abgehalfterte Schulkkultelite denn nicht???

    • böser werwolf
      9. September 2010 um 23:30

      Das wollen die nicht kapieren, die würden ja womöglich eine der Säulen ihrer Macht herausbrechen. Wer sägt schon gerne an dem Ast, auf dem er selber sitzt? Auffallend ist jedoch, daß die Großverlage, die damals Hitler zu Füßen lagen, heute Antideutscher nicht mehr sein können und somit von ihrer eigenen Vergangenheit bewusst ablenken!

  3. Meckerer
    9. September 2010 um 08:58

    Hallo

    • Grafenwalder
      9. September 2010 um 16:05

      Hallo! Manche Kommentare müssen manuell freigeschaltet werden, vor allem Erst-Kommentierer, und beim Hinterlassen längerer Texte.

  4. Meckerer
    9. September 2010 um 08:59

    Steinbach hat absolut Recht. Jeder der die Geschichte kennt, weiß das uns Polen gehaßt hat, schon immer und Ausdehnungsprobleme. Die Schuldkultelite der Politik will das klar nicht wahrhaben.

  5. Grafenwalder
    9. September 2010 um 16:13

    Nachdem es gestern sehr ruhig war, scheint die Show heute richtig los zu gehen. Friedman hat sich auch schon gemeldet.

  6. Normalo
    9. September 2010 um 19:55

    Gratulation zum Artikel grafenwald. Die ideologiefreie Diskussion um die geschichtliche Wahrheit hat noch gar nicht begonnen.

    Zumindest nicht in der gelenkten Öffentlichkeit. Klar, das Internet ist voll mit Diskussionen und Fakten und Ideen, wer lernen will, der kann.

    Auch warten wir immer noch auf die Öffnung der Archive.

  7. BW
    9. September 2010 um 20:40

    Friedmann hat sich gemeldet?Da bin ich ja mal gespannt darauf was der schon wieder zu scheißen(tschuldigung) hat!
    Wenn das Thema genau so in der Öffentlichkeit ankommen würde wie Sarrazin,würde es sehr ungemütlich für unsere Völksveräter und ihre Schuldkultrepublik werden.
    Aber soweit werden sie es nicht kommen lassen.

  8. 9. September 2010 um 21:06

    Ich kenne Frau Steinbach aus zahlreichen Kontakten. Sie ist eine Grande Dame des guten alten Preußens – nur ist sie eben zu ehrlich, zu aufrecht. Sie hätte Merkel mehr schaden können, wenn sie wirkmächtiger zurückgetreten wäre. Dieser Alibi-Satz war nicht genug – da lacht Merkel nur…

  9. Grafenwalder
    9. September 2010 um 22:02

    Normalo :

    Gratulation zum Artikel grafenwald. Die ideologiefreie Diskussion um die geschichtliche Wahrheit hat noch gar nicht begonnen.

    Zumindest nicht in der gelenkten Öffentlichkeit. Klar, das Internet ist voll mit Diskussionen und Fakten und Ideen, wer lernen will, der kann.

    Auch warten wir immer noch auf die Öffnung der Archive.

    Danke! Sehe ich genauso. Kann aber noch gut eine Generation oder länger dauern, bis das wirklich „aufgearbeitet“ wird, meiner Meinung nach.

  10. 10. September 2010 um 12:16

    “ Kann aber noch gut eine Generation oder länger dauern, bis das wirklich „aufgearbeitet“ wird, meiner Meinung nach.“

    Wenn wir hier mithelfen, dann geht es schneller:-)

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: