Startseite > Deutschland, Europäische Union, Wirtschaft > Prof. Hankel fordert „monetären Nationalismus“

Prof. Hankel fordert „monetären Nationalismus“

… und ich pflichte ihm bei. Hier das Interview mit dem angesehenen Währungsspezialisten Prof. Dr. Wilhelm Hankel:


Ist zwar schon von 2008, aber deshalb nicht minder aktuell. Siehe auch Pressekonferenz vom 7. Juli 2010.

Man sollte sich wirklich gelegentlich mit dem  EU-Wahnsinn befassen, um zu wissen, was uns dieser ganze „Spass“ ungefähr kostet. Unabhängig von Krisen und 750 Mrd.-„Rettungsschirmen“ sind die laufenden Kosten pro Jahr mindestens:

1. Einige Milliarden für den EU-Selbstbedienungsladen, also fette Gehälter für Kommissare, Abgeordnete und die Unterhaltung der gigantische Verwaltung.

2. Um die 8 Mrd. direkte Transferzahlungen an unsere „armen Freunde“.

3. Verlust durch die Währungsunion im Bereich von irgendwo um die 100 Mrd. Medial und politisch völlig ignoriert, hier ist Herr Prof. Hankel eine der wenigen Personen von Rang und Namen, die dies öffentlich thematisieren!


Flattr this

Advertisements
  1. ww
    27. August 2010 um 00:37

    Der Professor gehört zu PRO !

  2. 27. August 2010 um 16:56

    Was garantiert den bio-deutschen Steuerzahler schockieren würde ist, wenn er wüsste wieviel Gelder ins Ausland fließen um dort lebende Verwandte von hier lebenden bzw. plündernden „Migrationshintergründlern“ mitzuversichern!(Sonderregelung,die es sonst
    nirgend auf der Welt gibt!) Alleine die lebenslangen Pflegekosten der tausenden von
    Inzuchtsgeschädigten Behinderten DORT!, kosten Deutschland garantiert Unsummen!Diese Zahlen sollen – nein, MÜSSEN auf den Tisch! (es wäre mehr als genug um z.B. Kinder-gärten zu schaffen od.ähnl.) Deshalb sind die Krankenkassen JETZT gefordert ……..
    Raus mit den Zahlen!!! Es reicht!

  3. Deutschnationales_ Feigenblatt
    4. Dezember 2010 um 21:19

    Monetärer Nationalismus, jetzt !!!

    wäre doch eine bessere Parole als: „Nationaler Sozialismus, jetzt“

  1. 2. Dezember 2010 um 13:47
  2. 30. Juni 2011 um 21:27

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: