Startseite > Feuilleton > „Schwuler, Zigeuner & Jude“

„Schwuler, Zigeuner & Jude“

Die edelsten Vertreter der menschlichen Spezies; zumindest eher wert, besungen zu werden, als der profane Deutsche, der Ungar oder der durschschnittliche „heterosexuelle 40-Stunden-Woche-Arbeiter“.

So die unverblümt linke Lesart von „Deutschlandradio Kultur“. Der Sender lobt ein Lied der ungarischen Band „Rotfront“, welches da heisst: „The Gay, Gypsy and Jew“. Ein „für Toleranz werbendes Lied“ sei es. Und bitter nötig, wo doch jetzt in Ungarn die bösen Konservativen dran sind.

Reformen sollen dort den staatlichen Rundfunk und die Filmförderung neu ordnen, lamentiert der offen linke Staatsfunk. So beklagt er, dass es in Ungarn nicht genug Widerstand von Gewerkschaften und anderem linken Gesocks gegen die Pläne der Regierung gäbe. Die verquere Logik der Radio-Fuzis: Wird bei einem Regierungswechsel der Einfluß der Linken in den Medien zurückgedrängt, und die zuvor naturgemäß von  Linken besetzten Posten nun mit neuen Fidesz-Leuten besetzt, ist sofort die „Unabhängigkeit der Medien“ gefährdet. Vorher hat es komischerweise keinen gestört, wenn das Staatsfernsehen „auf Linie“ war – es war ja offenbar die richtige. Das  Ganze erinnert an die Show, die bei der Ablösung von zdf-Brender in Deutschland abgezogen wurde. 10 Jahre hatte es keinen gestört, dass Brender das zdf zum widerlichsten, politisch-korrektesten Multi-Kulti-Propaganda-Sender im deutschen Fernsehen machte, aber als er dann aufhören sollte, war das Geschrei plötzlich groß!

Auch dass die Ungarn ihre ca. 5 Mio. Landsleute im Ausland nicht verleugnen, stößt den Radio-Intellektuellen bitter auf. Wer Lust hat, kann sich die 5 Minuten linkes Gejammer hier anhören:

>> Podcast der Sendung: Von staatl. Medien und „Non-Profit GmbHs“ für Filmförderung in Ungarn


Flattr this

Advertisements
Kategorien:Feuilleton
  1. Antiislamist
    24. August 2010 um 14:40

    Jämmerlicher Rotfunk. Aber danke für den Hinweis!

  2. 24. August 2010 um 21:02

    Früher oder später wird auch das deutsche Volk aufwachen.

    • böser werwolf
      24. August 2010 um 22:19

      ..wahrscheinlich eher später als früher, in jedem Fall zuspät..

    • Grafenwalder
      24. August 2010 um 23:17

      Vielen Dank, für Ihren Einsatz, Herr Dr. Sarrazin. Wir sind sehr froh, Sie hier auf unserem BLog begrüßen zu dürfen. 😉

  3. blacksun87
    24. August 2010 um 23:56

    Der Schwule,Jude und der Zigeuner… vertragen sich warscheinlich nicht mal selbst untereinander!

    • kingslayer
      30. August 2010 um 14:53

      Du solltest nicht so über Schwule herziehen, schließlich sitzt du auch in so einer Art Glashaus – sieh dir am besten mal den Film „Männer, Heldenm, schwule Nazis“ rein 😉

  4. feydbraybrook
    25. August 2010 um 11:13

    Euer Irrtum:

    Ihr behauptet, Ihr wärt für Integration.

    Dabei wäre doch das schlimmste für Euch, gleichberechtigt neben einem der von Euch für dreckig, stinkend und bakteriell infizierten Ausländer zu leben.

    Dann würde Euch auffallen, daß Euch Euer Feindbild fehlt und Ihr müßtet damit beginnen, Euch selbst von Euren Migrationswurzeln zu säubern, wie das so Eure Art ist. Also weg mit dem türkischen Marsch, der Mathematik oder der Philosophie – die hat Eurer Meinung nach ja erst mit dem Deutschen Idealismus begonnen, den Ihr nicht ansatzweise versteht.

    Ändern kann man Euch nicht, also macht ruhig weiter, wovon man Euch nicht abbringen kann: ausgrenzen. Aber dann seid wenigstens so ehrlich und gebt offen zu, daß Ihr für Ausgrenzung und nicht für Integration seid. Ihr wollt keine eingedeutschten Türken, weil da nach Eurer Denke ja immer noch ein kleiner Prozentsatz Türke drin ist. Iiiih, bäh.

    http://feydbraybrook.wordpress.com/2010/08/25/nazis-bei-der-tagesschau/

    • Grafenwalder
      25. August 2010 um 14:58

      Alles nur haltlose, aus der Luft gegriffene Pauschalisierungen. Wer soll denn „Ihr“ überhaupt sein? Nur wirres Gerede zum Dampf ablassen. Nur nicht konkret werden oder Argumente bringen. Und erst recht nix zum Thema zu sagen. Zur Kenntnis genommen.

    • Normalo
      25. August 2010 um 16:16

      Vielen Dank für die Blumen. Deine markersschütternde Analyse lässt mich schockiert und zitternd zu Boden sinken. Vollständige Gegnervernichtung in 3 Absätzen. Brilliant.

      • Normalo
        25. August 2010 um 16:17

        grr.. das war nicht an dich gerichtet grafenwald

    • blacksun87
      26. August 2010 um 01:12

      Ist doch Schwachsinn…

      Ein Deutscher kann kein Türke werden,ein Türke kein Deutscher.
      Ein Japaner wird nicht zum Italiener und ein Italiener nicht zum Japaner…

      Die Türken wissen auch selbst das sie keine Deutschen sind, sie können höchstens sagen sie sind BRD-Staatsbürger sonst nichts!

      Staatsbürgerschaft hat nun hier aber nichts mit Volkszugehörigkeit zu tun.

  5. heika
    26. September 2010 um 11:03

    ihr türken könnt noch so freunlich sein,wenn ihr euer ziel erreicht habt,
    dann wird man eueren wahren charakter kennenlernen………….
    scheint angeboren

  6. T:FISCHER
    21. November 2011 um 15:02

    was seit ihr doch für arme seelen dumm und haltet den nazischweinen noch die flagge wie dumm muss mann sein dieses gedankengut noch gut zu heißen eure zeit ist abgelaufen !!!!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: