Startseite > Europäische Union > EAD: weitere 6.000 gutbezahlte EU-Posten!

EAD: weitere 6.000 gutbezahlte EU-Posten!

Hammerhart! Schalte heute morgen zum wach werden den EU-Propagandasender „Euronews“ ein, und dann gleich die volle Ladung: Der Europäische Auswärtige Dienst (EAD), das EU-Außenministerium, nimmt Gestalt an. Der Bericht ist schon vom Dienstag, hat das jemand mitbekommen?

Das Wichtigste in Kürze:

– Keine demokratische Legitimation. Weder für „Außenministerin“ Baronin Ashton, noch für den noch zu vergebenden (gutbezahlten) Posten des „Generalsekretärs“.

– Sitz in Brüssel – 6.000 Mitarbeiter – 3.000.000.000 (Milliarden) € Kosten jährlich (Hauptzahler: natürlich BRD) – Botschaften in fast jedem Land sollen unterhalten werden.

Fazit: Mehr teure Posten und illegitime Macht für den Moloch Europäische Union.

Wofür das alles? Die EU kann keine gemeinsame Außenpolitik für 27 souveräne Staaten machen. Wollte sie es doch, müsste sie diese Politik zentralistisch und undemokratisch gegen einzelne Mitgliedsstaaten durchsetzen.

Flattr this

Advertisements
Kategorien:Europäische Union
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: